• Bitte Änderungen bei Unterrichtstagen und Blockplänen beachten!
  • Bitte Änderungen bei Unterrichtstagen und Blockplänen beachten!
  • Bitte Änderungen bei Unterrichtstagen und Blockplänen beachten!
  • Bitte Änderungen bei Unterrichtstagen und Blockplänen beachten!
  • Bitte Änderungen bei Unterrichtstagen und Blockplänen beachten!
  • Bitte Änderungen bei Unterrichtstagen und Blockplänen beachten!
  • Bitte Änderungen bei Unterrichtstagen und Blockplänen beachten!
  • Bitte Änderungen bei Unterrichtstagen und Blockplänen beachten!

Fachbetreuer: OStR Roland Vetter

E-Mail:roland.vetter(at)jbs-mm.de

Laut der Shell-Jugendstudie aus dem Jahr 2015 ist das politische Interesse von Jugendlichen wieder deutlich gestiegen. 41 Prozent der Befragten im Alter zwischen 12 und 25 Jahren bezeichnen sich als "politisch interessiert". Im Jahre 2002 waren es noch 30 Prozent. Auch die Zufriedenheit mit der Demokratie und der Gesellschaft in Deutschland ist in den letzten Jahren gestiegen. Diese positiven Trends gelten nicht für die Politikverdrossenheit der Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen, die nach wie vor hoch ist. Fast 70 % der Befragten sagen aus, dass sich die Politiker nicht darum kümmern, was die Leute denken. Zum Ausdruck kommt diese Stimmung aktuell in den Wählerstimmen für die unterschiedliche „Protestparteien“.

Der Sozialkundeunterricht an der Berufsschule will die Schüler dazu befähigen, in politischen und auch gesellschaftlichen Fragen rational zu urteilen. Sie sollen auch erkennen bzw. akzeptieren, dass Konflikte und Kontroversen Kennzeichen einer freiheitlich-pluralistischen Gesellschaft sind.

Read more ...

Inhalte des Unterrichtsfaches Sozialkunde werden bei der Facharbeiter- bzw. Gesellenprüfung im Fach Wirtschafts- und Sozialkunde abgeprüft. Das hierbei erzielte Resultat geht in das in das Gesamtergebnis dieser Prüfung ein.

Schüler, welche bereits eine berufliche Ausbildung absolviert haben und einen mittleren Bildungsabschluss besitzen, können auf Antrag vom Sozialkundeunterricht befreit werden. Hierfür muss die zuständige Kammer auf eine erneute Prüfung im Fach Wirtschaft- und Sozialkunde im Rahmen der Facharbeiter- oder Gesellenprüfung verzichten.

Besuch der Schülersprecher im EU-Parlament

Am 14.12.2016 wurden die Schüler- und Tagessprecher der Johann-Bierwirth-Schule Memmingen eingeladen in das Europäische Parlament nach Straßburg zu kommen. Um 07.00 Uhr ging es dann in
Memmingen am Busparkplatz am Königsgraben los. Wir fuhren ca. 3 Stunden mit dem Bus und kamen gegen 10.15 Uhr am Europäischen Parlament an.

Read more [pdf]

Europatag mit Klaus Holetschek

Am Montag, den 22.05.2017 besuchte MdL Herr Klaus Holetschek die JBS. Der Abgeordnete des bayerischen Landtages hielt einen kurzen Vortrag über die Europäische Union.Im Anschluss daran hatten die Schülernoch Gelegenheit Fragen zu stellen. Dabeiging es unter anderem um folgendeThemen:
- Atomausstieg
- Geldverteilung innerhalb der EU
- Mindestlohn
- BREXIT
- Energiewende
- Griechenland
- Generationenvertrag
- THC-Legalisierung

Wanderausstellung "Asyl"

Am 10.02.2017 besuchten die Schüler der BA 11C zusammen mit ihrem Sozialkundelehrer OStR Roland Vetter die Ausstellung zum Thema Migration, welche vom 25.01.2017 bis 10.02.2017 im Haus der
Johann-Bierwirth-Schule besichtigt werden konnte. Nachdem „Migration und Flüchtlinge“ spätestens seit den Ereignissen vom Herbst 2015 das politische Dauerbrennerthema in Deutschland darstellt, versteht
es sich fast von selbst, dass dies auch im Rahmen der beruflichen Schulbildung ausführlich angesprochen werden sollte.

Read more [pdf]