• Wir gratulieren unseren frisch gebackenen CNC-Fachkräften im Schreinerhandwerk
  • Neu: Blockplan Elektrotechnik 2017/18
  • Wir gratulieren unseren frisch gebackenen CNC-Fachkräften im Schreinerhandwerk

Der Beruf des Zimmerers ist modern und vielseitig. Traditionelles Handwerk wird mit fortschrittlichem Hightech-Wissen verbunden. Zimmerer erstellen Holzkonstruktionen und Holzbauten aller Art, vom Dachstuhl des Einfamilienhauses bis zu freitragenden Hallen. Zimmerer lernen Baupläne zu lesen und benötigen ein räumliches Vorstellungsvermögen. Längst erfolgt die Arbeitsvorbereitung und die Erstellung technischer Zeichnungen mit CAD-Programmen. CNC-gesteuerte Abbundmaschinen erleichtern  die Fertigung von Bauteile.

Das BGJ ist die erste Stufe der Berufsausbildung. In der schulischen Form des BGJ erfolgt auch die fachpraktische Ausbildung an der Berufsschule. In diesem Jahr lernen die Schüler an Lernsituationen die technischen Grundlagen des Zimmererhandwerks. Die Schüler planen beispielsweise ein Vordach. Sie entwerfen es, zeichnen es frei Hand und am Computer, führen Materialberechnungen durch und bauen es dann in der Werkstatt. Um Einblicke in den realen Arbeitsalltag zu bekommen, und für die Lehrstellensuche, ist während der Schulzeit ein Praktikum von drei Wochen vorgeschrieben, sowie eine Woche in der Ferienzeit. Das erfolgreich bestandene BGJ wird auf die Ausbildungszeit angerechnet.

 

Weitere Informationen [pdf]

 

Werkzeugliste [pdf]

Maurer/in

Maurer stellen nach vorgegebenen Entwürfen Wände aus verschiedenen Materialen her. Sie sind für das komplette Mauerwerk zuständig. Dazu gehören die Betonierung des Fundaments, der Aufbau von Außen- und Innenwänden, das Einsetzen der Decken, die Dämmung und Isolierung und die Treppenmontage. Ebenso prüfen sie bei Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten den Zustand des Gebäudes, stellen Bauschäden fest und beheben diese.

Beton- und Stahlbetonbauer/in

Beton- und Stahlbetonbauer sind auf unterschiedlichsten Baustellen  im Einsatz. Beton ist eine Mischung aus Zement, Sand oder Kies und Wasser. Welche Mischung du für welchen Arbeitsauftrag notwendig ist, lernt der Azubi während der Ausbildung. Sie lernen Beton- und Stahlbetonkonstruktionen für den Hochhaus-, Brücken- und Tunnelbau. Sie errichten auch Schalungen, Bewehrungen und Schutzgerüste zu fertigen und zu montieren. Zudem sanieren sie schadhafte oder feuchte Betonwände, -decken oder -pfeiler.

Zimmerer tappen in die Bärenfalle

Am 22.7.2015 (Schuljahr 14/15) fuhren beide Zimmererklassen mit den Lehrern Herr Nissels, Herr Zinnecker und Herr Bauer gemeinsam an den Alpsee in den Hochseilgarten Bärenfalle.

Read more ...

Erstklassige Spezialisten für Betontechnologie im Unterricht

Im Rahmen eines Fachvortrags der Firma Mapei bekamen die Schüler der 12 Klasse Betonbauer am 2. Februar geballtes Fachwissen von drei Servicetechnikern und Ingenieuren präsentiert. Hierbei ging
es vor allem um Bauschäden bei Betonkonstruktionen und deren fachgerechte Sanierung mit Spezialprodukten.

Read more ...