Körperpflege

Ansprechpartner: Claudia Baur

Bitte beachten Sie, dass die Klassen FS10, FS11 und FS12 als Berufsgruppe am BBZ Jakob Küner Memmingen geführt werden. Bitte richten Sie alle Anfragen und Anträge an das dortige Sekretariat.

Kontakt:

Staatliches Kaufmännisches Berufsbildungszentrum
Jakob Küner Memmingen
Bodenseestr. 41
87700 Memmingen
Telefon-Nr.: (0 83 31) 96 49-12
Telefax-Nr.: (0 83 31) 7 10 30

Web: www.bbz-mm.de
e-mail: verwaltung(at)bbz-mm.de

Die Ausbildung dauert im Normalfall 3 Jahre und ausgebildet wird im Dualen System, nämlich im Betrieb und Teilzeitunterricht in der Berufsschule.

 

Überblick über die Fachgebiete

  • Typgerechte Kundenbetreuung- und Kundenberatung
  • Aufbau und Aufrechterhaltung der Kundenbindung
  • Verkaufsgespräche
  • Unternehmerische Entscheidungsprozesse und Salonmarketing
  • Beurteilung, Reinigung und Pflege der Haare
  • Beherrschung verschiedener Haarschneidetechniken
  • Frisurenformung durch Wickel-, Wellen-, Fön- und Frisiertechniken
  • Ausführen von Dauerwellen und farbverändernde Haarbehandlungen
  • Gestaltung von Frisuren, auch für besondere Anlässe
  • Haarverlängerung und Haarverdichtung
  • Pflegende und dekorative Kosmetik
  • Maniküre
  • Bedienen von Maschinen und Werkzeugen
  • Maßnahmen zur Unfallverhütung
  • Rationelle Energieverwendung und Umweltschutz
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Politik und Gesellschaft
  • Fachmathematik

 

  • Kommunikationskompetenz und Kontaktfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Freundliches Wesen
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Kreativität und Flexibilität
  • Handwerkliches Geschick und Farbsehen
  • Körperliche Fitness
  • Hohe Lernbereitschaft

Die Kammerprüfungen

  • Gesellenprüfung Teil I nach 18 Monaten Ausbildungszeit:
  • Schriftliche Aufgabenstellung / LF 1-7 / 60 Min.
  • Ausführen einer klassischen Friseurarbeit an der Dame mit dauerhafter Umformung und zwei Einlegetechniken / 150 Min.
  • Situatives Fachgespräch / 10 Min.
  • Ausführen einer klassischen Friseurarbeit an Herren einschließlich Fönen / 60 Min.
  • Achtung: Das Prüfungsergebnis der Gesellenprüfung Teil I fließt mit 30% in das Ergebnis der Gesellenprüfung Teil II ein.
  • Gesellenprüfung Teil II nach 36 Monaten Ausbildungszeit:
  • Schriftliche Aufgabenstellung: Friseurtechniken / LF 1-13 / 90 Min.
  • Schriftliche Aufgabenstellung: Betriebsorganisation und Kundenmanagement / LF12 / 90 Min.
  • Schriftliche Aufgabenstellung: Wirtschafts- und Sozialkunde / 90 Min.
  • Ausführen einer modernen Friseurarbeit (Modulwahl) an der Dame zu einem besonderen Anlass mit darauf abgestimmtem Make-up / 270 Min.
  • Kundenberatungsgespräch / 10 Min.
  • Ausführen einer modernen Friseurarbeit am Herren / 45 Min

 

 

Abschlusszeugnis und Gesellenbrief

  • Die Auszubildenden erhalten nach erfolgreichem Besuch der Berufsschule ein Abschlusszeugnis.
  • Ein Notendurchschnitt von 3,0 und besser führt bei gleichzeitigem Nachweis einer Englischnote von mindestens ausreichend zum „Mittleren Bildungsabschluss“.
  • Der Gesellenbrief wird von den zuständigen Handwerkskammern ausgestellt.
  • Meisterprüfung
  • Weiterbildung zur Kosmetikerin, Maskenbildner oder Visagist
  • Tätigkeit als Abteilungsleiter oder Geschäftsführer
  • Selbstständigkeit
  • Leiter und Trainer von Seminaren
  • Ausbildung zum Fachlehrer an Berufsschulen
  • Studiofriseur beim Fernsehen, Theater und Werbeagenturen

Unterrichtmaterial

Beratung mit Hilfe von speziellen Frisurenprogrammen am PC.

Die meisten praktischen Arbeiten werden an Übungsköpfen ausgeführt.

Zur Unterstützung im theoretischen Unterricht werden Fachbücher (werden von der Schule zur Verfügung gestellt) und Merk- und Arbeitsblätter (gegen Unkostenbeitrag) eingesetzt.

 

Kontakte

Für Ausbildungsbetriebe:

Geschäftsstelle der Frisörinnung Memmingen

Am Weinmarkt

87700 Memmingen

 

Für Betriebe und Auszubildende

Obermeister: Enrico Karrer, Phase 1, Memmingen

Lehrlingswart: Thomas Wagner, Pfaffenhausen

Prüfungsvorsitzende: Maria Malvasi, Memmingen